//Kontrazeptive Sicherheit

Kontrazeptive Sicherheit

Die TANCO Studie hat u.a. das Wissen und die Anwendung von Kontrazeptiva durch Adoleszentinnen untersucht (Patricia G. Oppelt et al. Verhütungssituation von Adoleszentinnen in Deutschland. Geburtshilfe und Frauenheilkunde 2018; 78: 999 – 1007). In die Auswertung der Online-Umfrage gingen die Daten von 2.699 Adoleszentinnen zwischen 14 und 19 Jahren ein. Die Gesamtstudie umfasst nahezu 19.000 Frauen verschiedener Altersstufen.

Die Studienteilnehmerinnen kannten mehr kontrazeptive Methoden als von den auch 1.089 befragten Frauenärztinnen und Frauenärzten angenommen (5,3 vs. 4,2). Eines der für mich interessantesten Ergebnisse, das aber sehr gut die aktuelle Situation in der Praxis widerspiegelt, ist, dass sich 57% der befragten Adoleszentinnen für eine langwirksame Form der Kontrazeption interessierten. Ebenso relevant ist, dass nur 25% ein solches Interesse antizipierten.

Sehr spannende und wichtige Daten wurde in dieser Studie erhoben – ein lesenswerter Beitrag, der zudem frei zugänglich ist: https://doi.org/10.1055/a-0684-9838.

Ihr

Michael Ludwig

By | 2018-11-17T09:54:51+00:00 Dezember 6th, 2018|Hormonelle Kontrazeption|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar